Ticker

Diskussion zum Phänomen „Lügenpresse“

Phänomen "Lügenpresse": Ein Comedian der ZDF "heute-show" provoziert Teilnehmer einer AfD-Demonstration am 7. Nov. 2015 in Berlin

POTSDAM. Am 10. März findet von 18.00 – 20.00 Uhr im Le Manege (Am neuen Markt 9 a/b, 14467 Potsdam) eine Diskussion rund um das Thema „Lügenpresse?“ statt. Die Veranstaltung wird von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Diskutieren werden Benjamin Lassiwe, freier Journalist und Vorsitzender der Landespressekonferenz; Dr. Jan Redmann MdL, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion im brandenburgischen Landtag und Gerhardt Schmidt, Politikberater und Journalist. Auf der Netzseite der KAS heißt es dazu:

„Während die Mehrheit der Bürger den Medien normalerweise weit überwiegend eine angemessene Berichterstattung attestiert, hielten nach Umfragen des Institutes Allensbach vom Oktober und Dezember 2015 in der Flüchtlingspolitik nur gut ein Drittel die Berichterstattung und Kommentierung der Medien für ausgewogen, bis zu 47 Prozent dagegen für einseitig. Bemängelt wurde eine SELEKTIVE DARSTELLUNG, bei der wichtige Fakten und Risiken, kritische Entwicklungen und Debatten zu kurz kämen.“

(jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: