Ticker

Feiger Farbanschlag auf A&O Hostel-Kette

Unerhörte Polarisierung der BRD-Gesellschaft: "Antifaschistische" Gegen-Demonstranten am 12. März 2016 in Berlin

UPDATE / 22.03.2016: Heute, am 22. März 2016, heisst es bei der Berliner „Antifa“:

„Wir haben in der letzten Nacht das Leipziger A&O Hostel in der Brandenburger Straße farbig markiert sowie eine Eingangstür entglast. Im März vergab die Hostelkette A&O Räume an die AfD, damit die ihren Landesparteitag in Berlin abhalten konnte. Sie unterstützt damit nicht nur direkt die sexistische und rassistische Politik der AfD, sondern verdient auch noch Geld daran. Nachdem bereits 3 Hostels der Kette in Berlin und eines in Dresden besucht wurden, erhöhen wir den Druck an einem weiteren Standort.“

 

BERLIN. Nach AFD-Landesparteitag in Berlin: Auf einer einschlägigen Website haben sich am heutigen Donnerstag gewaltbereite und antideutsche Chaoten zu einem feigen Farbanschlag auf die A&O Hostel-Kette in Dresden bekannt.

Wörtlich heißt es: „Die AfD-Anhänger*innen müssen spüren, dass ihnen Widerstand entgegenschlägt. Die Unterstützer*innen, z.B. die Betreiber*innen von Ho(s)tel’s, Gaststätten und anderen Veranstaltungsräumen die die AfD in ihre Räume lassen, müssen merken, dass ihre Unterstützung nicht ohne Folgen bleibt.“

_ _ _

Anmerkung der SR-Redaktion:

Wir müssen Meldungen dieser Art im Grunde genommen gar nicht mehr weiter kommentieren. Sie stehen für sich.

Jedoch: Deutlich wird hier ohne Zweifel eine von den „Gutmenschen“ bisher kaum für möglich gehaltene, außerordentliche Polarisierung der real existierenden „BRD-Gesellschaft“.

Wir haben vor dieser Entwicklung seit mindestens 10 Jahren gewarnt. Es wird in jedem Fall kein Zurückweichen geben können, solange nicht  – auch in Berlin, Leipzig und Dresden – RECHT und ORDNUNG wieder hergestellt sein werden. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: