Ticker

„Souveränität wieder herstellen“

"Sicherheit statt Angst" - Demonstration am 2. April 2016 durch Marzahn-Hellersdorf

BERLIN. Nationale Demonstration durch Marzahn-Hellersdorf – Unter dem Motto „Sicherheit statt Angst“ fand am Sonnabend, den 2. April eine überparteiliche, von politischen Aktivisten und zahlreichen Bürgern getragene Demonstration durch Marzahn-Hellersdorf statt.

Auf Bannern und in verschiedenen Redebeiträgen wurde insbesondere die aktuelle, vom Merkel-Regime zu verantwortende Asylpolitik abgelehnt und eine Zukunft für Deutschland gefordert. So hieß es beispielsweise: „Stoppt diesen Wahnsinn, keine weiteren Asylantenheime hier in Marzahn Hellersdorf, in Berlin und in Deutschland! Macht die Grenzen dicht! Souveränität wieder herstellen!“

Während die etablierten „Qualitätsmedien“ die Teilnehmerzahl großzügig „nach unten korrigierten“ (beispielsweise sprach der Sender „Berliner Rundfunk“ am Sonnabend von 130 Personen), nahmen in Wirklichkeit ca. 300 Personen an der Veranstaltung teil. Die Demo startete an der Alice-Salomon-Hochschule in Hellersdorf und führte dann durch die einzelnen Wohnblöcke bis hin zum „Eastgate“ in Marzahn. Dort endete die Demonstration mit verschiedenen Redebeiträgen engagierter Nationalisten.

An einer antideutschen Gegendemonstration am Alice-Salomon-Platz hatten sich zuvor etwa 200 Chaoten und linksliberale „Gutmenschen“ des notorischen „breiten Bündnisses“ (z.B. aus Linkspartei, SPD, ver.di) beteiligt. Bemerkenswert war, dass aus einem Fenster der Alice-Salomon-Hochschule („weltoffene Hochschule gegen Fremdenfeindlichkeit“) ganz unverschämt eine Fahne der gewaltbereiten, sogenannten „Antifa“ gezeigt werden durfte. Verzweifelte Versuche, die nationale Demonstration zu blockieren, blieben weitgehend erfolglos. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: