Ticker

Polizei Berlin unterstützt „Charta der Vielfalt“

Berliner Polizei: "Ethnische Herkunft als Dimension von Vielfalt"

Anlässlich des „4. Deutschen Diversity-Tages, Charta der Vielfalt“ am 7. Juni 2016 eröffnet die Polizei Berlin die Plakatausstellung „Gleichstellung weiter denken“.

In der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr findet an diesem Tag die Eröffnungsveranstaltung für geladene Gäste im Foyer des Polizeipräsidiums am Platz der Luftbrücke 6 in 12101 Berlin-Tempelhof statt. Im Anschluss ist die Ausstellung öffentlich und bis zum 30. Juni 2016 zu besichtigen.

Wörtlich heißt es in der Pressemeldung der Berliner Polizei vom 24.05.2016:

„Berlin zeichnet sich durch eine enorme Vielfalt aus. Diese Vielfalt bereichert die Stadt und erhöht ihre Attraktivität für Einheimische und Gäste. Zu dieser Stadt passt eine Polizei, die offen und modern ist und die täglich – nach Innen und bei jedem Kontakt auf der Straße – die Überzeugung mit Leben füllt, dass die Gleichbehandlung aller Menschen im Selbstverständnis der Behörde fest verankert ist. Ethnische Herkunft, Hautfarbe, Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung, Gender, sexuelle Orientierung sowie das Alter sind die Dimensionen einer Vielfalt, die in der Polizei und durch die Polizei vorurteilsfrei erlebbar wird.“

Die Polizei Berlin ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und wird sich aus diesem Grunde am „4. Deutschen Diversity-Tag“ am 7. Juni 2016 beteiligen. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: