Ticker

Linkschaoten solidarisieren sich mit „refugees“ am Potsdamer Platz

9. Juli 2016: Linkschaoten solidarisieren sich mit „refugees“ am Potsdamer Platz

BERLIN – Im Rahmen einer Demonstration am Potsdamer Platz in Berlin haben sich heute Nachmittag ca. 100 Linkschaoten und mutmaßliche Asylbetrüger („refugees“) versammelt, um gemeinsam gegen Abschiebungen („deportation“) zu demonstrieren.

Die Demonstration stand dabei offenbar auch im Zusammenhang mit den jüngsten Auseinandersetzungen um die sogenannten „Zeckenhäuser“ in der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain. So heißt es auf einem Flyer, der im Rahmen der heutigen Demonstration verteilt wurde:

„Am 22.06.2016 wurde das linke Hausprojekt Rigaer Straße 94 in Friedrichshain von ca. 300 Cops … gestürmt. Als zynischer Vorwand wurde behauptet, dass die Räume zukünftig … als Wohnraum an Geflüchtete vermietet werden sollen … Wir solidarisieren uns mit der Rigaer Straße 94 und mit den Kämpfen der Geflüchteten für menschenwürdigen Wohnraum und wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen“.

Für den heutigen Abend (20.30 Uhr) wird zu einer erneuten Demonstration auf dem Wismarplatz aufgerufen. Angesichts der jüngsten Welle von linkschaotischer Gewalt und Randale in Berlin ist dabei durchaus mit weiteren Ausschreitungen zu rechnen. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: