Ticker

Prognose 2016: Brandenburg „bereichert“ sich durch zusätzlich 19.000 „Fachkräfte“ aus dem Morgenland

Bereichernde Fachkräfte? "Refugees" während einer Demonstration am 9. Juli 2016 in Berlin

POTSDAM – Brandenburg muss dieses Jahr nach einer ersten Schätzung 19.000 neue „Flüchtlinge“ unterbringen. Diese Zahl gab das „Sozialministerium“ von Ministerin Diana Golze (LINKE) am heutigen Dienstag in Potsdam bekannt.

Gleichzeitig informierte das Land die Kommunen über die geplante Verteilung, die sich in erster Linie nach der Einwohnerzahl richtet. So beträgt beispielsweise das „vorläufige Jahresaufnahmesoll 2016“ für den Landkreis Barnim 1.162 Personen.

Im Jahr 2015 seien rund 47.000 Menschen zumindest vorübergehend nach Brandenburg gekommen. 28.128 „Asylsuchende“ habe das Land „tatsächlich aufgenommen“. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: