Ticker

Vereinigung der „Verfolgten des Naziregimes“ agitiert gegen das Institut für Staatspolitik (IfS)

Fahnen der VVN-BdA, Demonstration am 3. September 2016 in Berlin

Die Vereinigung der „Verfolgten des Naziregimes“ (VVN-BdA e.V.) bringt das Institut für Staatspolitik (IfS e.V.) in direkten Zusammenhang mit der Planung und Ausführung von „menschenfeindlichen Übergriffen“.

Auf der Seite der Initiative „Aufstehen gegen Rassismus“ wird für den morgigen Freitag zu einer Demonstration gegen die Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik  in Schnellroda (Sachsen-Anhalt) aufgerufen. Verantwortet wird dieser Internetauftritt von der 1946 gegründeten, kulturmarxistischen Vereinigung der „Verfolgten des Naziregimes“ (VVN-BdA e.V.). Im Impressum der in Berlin-Lichtenberg ansässigen Organisation wird als Verantwortlicher Thomas Willms genannt.

Bezüglich der vom IfS getragenen, bzw. mit ihm kooperierenden Projekte „Sezession“, „Antaios“ und „Ein Prozent für Deutschland“ heißt es bei „Aufstehen gegen Rassismus“ wörtlich: „Diese Medien sind Schnittstellen der neuen Rechten und bereiten den Boden für menschenfeindliche Übergriffe alle Art, die in Schnellroda geplant und lokal ausgeführt werden“.

Zuletzt wahrnehmbar in Erscheinung getreten ist „Aufstehen gegen Rassismus“ mit einer Demonstration am 3. September in Berlin. Schon damals war die VVN-BdA in vorderster Reihe mit dabei (siehe Foto). Agitiert wurde u.a. gegen die Bibliothek des Konservatismus sowie gegen die Lebensschutz-Kampagne „Marsch für das Leben“. Statt der angemeldeten 10.000 Teilnehmer konnten die ewig gestrigen, selbsternannten „Antifaschisten“ am 3. September jedoch lediglich ca. 3.000 Anhänger mobilisieren. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: