Ticker

AfD liegt in Brandenburg erstmals vor CDU

Frauke Petry am 21. September 2016 in der Eberswalder Stadthalle "Hufeisenfabrik"

POTSDAM – Die AfD hat in Brandenburg weiter zugelegt und wäre einer Umfrage zufolge nun erstmals die zweitstärkste Kraft. Wenn am Sonntag Wahl wäre, käme sie auf 20 Prozent und damit direkt hinter die SPD, die bei 30 Prozent liegt. Das geht aus dem Brandenburg-Barometer des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ (Freitag) hervor. CDU und Linke kämen jeweils auf 17 Prozent. Für die Grünen würden 6 Prozent der Befragten stimmen. Die FDP könnte sich mit 4 Prozent Hoffnungen auf einen Wiedereinzug in den Landtag machen. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: