Ticker

UPDATE / Berliner Polizei resigniert angesichts des boomenden Taschendiebstahls

Die Polizei hat am heutigen Donnerstagmorgen (13. Oktober) in Berlin-Charlottenburg eine Großrazzia gegen organisierte Taschendiebstahl-Banden aus Rumänien durchgeführt.

Bereits seit 2015 wird gegen diese durch ganz Europa reisenden Zigeuner-Banden, bestehend aus sechs Familienclans, ermittelt. Die Verdächtigen sollen nach Informationen des rbb fast alle aus einer Stadt in Rumänien kommen: Craiova in der Walachei.

Erst Ende September hatte Angela Merkel anlässlich eines Festaktes zu Ehren von Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats der Roma, in Berlin gesagt: „Sinti & Roma sind ein fester Bestandteil unserer gemeinsamen Gesellschaft – in anderen Staaten ebenso wie hierzulande“. (sst)

 

BERLIN – Im vergangenen Jahr wurden in Berlin rund 40.400 Taschendiebstähle registriert, ca. 25 Prozent mehr als im Jahr 2014. Die Aufklärungsquote liegt bei nur 4,2 Prozent. Täter sind hauptsächlich europaweit agierende Banden, z.B. aus Rumänien. Erst im Sommer wurde einer dieser Banden der Prozess gemacht, im größten Verfahren gegen den organisierten Taschendiebstahl, das es je in Europa gab.

Doch nun hat der Berliner Polizeiprädident Klaus Kandt nach Informationen der Berliner Zeitung die Anordnung erteilt, bei Taschendiebstählen zukünftig nur noch dann zu ermitteln, wenn eine konkrete Aussicht auf Erfolg besteht. Grund seien die stark gestiegene Anzahl an Delikten, die die Polizei nicht mehr bewältigen könne sowie der Umstand, dass viele Betroffene keine Angaben zu Tatort und Tathergang machen könnten.

Als Schwerpunkte der Verbrechen in Berlin gelten neben Bahnhöfen all diejenigen Orte, an denen viele Menschen unterwegs sind und somit die von den Tätern gesuchte Nähe nicht ungewöhnlich erscheint. Das sind v.a. auch Großveranstaltungen wie z.B. Demonstrationen, Kongresse oder Konzerte. Von den großen Umsteigebahnhöfen habe der U-Bahnhof Alexanderplatz die höchste Kriminalitätsbelastung. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: