Ticker

FV Stahl Finow engagiert 17 Asylanten

von Jörg Schröder //

Was es nicht alles gibt: Wie das Anzeigenblättchen „Der Blitz“ gestern mitteilte, plant der Fußballverein 1. FV Stahl Finow insgesamt gleich 17 Asylbewerber aus dem Kamerun in seine verschiedenen Fußballmannschaften zu „integrieren“.

Derzeit seien die Kameruner („alle sind Studenten“) im Asylantenheim „Haus der Toleranz“ in Eberswalde untergebracht. Dort seien sie vom 1. FC Stahl Finow bereits mit „Handwerksarbeiten in ihren Zimmern“ unterstützt worden. Letzte Woche erhielten sie dann 500 Euro von der DFB-Stiftung „1:0 für eine Willkommenskultur“.

Zwar soll der 1. FV Stahl Finow rein sportlich gesehen auf dem absteigenden Ast sein, doch möchte man gerade diese Misere nicht so gern im Zusammenhang mit der geplanten POC-Frischzellenkur sehen (POC = „people of colour“). Dem Verein sei es „eher eine Ehre, Menschen die den weiten Weg nach Deutschland auf sich genommen haben ein herzliches Willkommen zu präsentieren“. Na bitte…

Wir wagen da mal ‘ne Prognose: Sollten die Asylanträge dieser exotischen Fußballgötter irgendwann in den nächsten Jahren abgelehnt werden, dann wird sich trotz allem ganz sicher der eine oder andere Grund finden lassen, um den Heimflug nach Kamerun doch noch zu verhindern. Zumal, da die „Neuankömmlinge“ bis dahin ja bestens „integriert“ sein werden.

Warum soll eine „Integration“ stattfinden solange ein Asylverfahren noch offen ist? Wozu gibt es überhaupt noch Asylverfahren, wenn diese systematisch verschleppt und von niemandem mehr ernstgenommen werden? Wie wird Deutschland in 100 Jahren aussehen, wenn dieser ganze Wahnsinn weiter Schule macht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: