Ticker

Wolfsgeheule in der Berliner Landesvertretung

Öffentliche Diffamierung von Höcke, Petry und Gauland: Opolkas Wolfsausstellung am 5. August 2016 in Berlin (Archivbild)

von Jörg Schröder //

Wer einmal erleben möchte, wie Vertreter des Establishments aussehen, wenn sie zusammen ins Kissen heulen, dem empfehlen wir für heute Abend den Besuch der Podiumsdiskussion „Die Wölfe sind zurück…was nun?“. Los geht’s ab 18.30 Uhr in der Landesvertretung Brandenburgs, Ministergärten 3, 10117 Berlin.

Bei der Veranstaltung, an der neben Rainer Opolka, Erschaffer zahlreicher neurotischer Wolfsskulpturen, auch Ministerpräsident a.D. Manfred Stolpe teilnehmen wird, geht es – man ahnt es – nicht etwa um die Rückkehr der echten Wölfe im „Wolfserwartungsland“ Brandenburg. Zu erwarten ist vielmehr, dass es wieder einmal um die Dämonisierung des politischen Gegners gehen wird: Die Wolfsskulpturen sollen wohl die „Nazis“ bzw. die „Rechtspopulisten“ symbolisieren. „Wissenschaftliche Verstärkung“ hat man sich in Form von Gideon Botsch vom „Moses Mendelsohn Zentrum Potsdam“ eingeladen.

Der Witz des Tages: laut Ankündigung will ausgerechnet diese illustre Runde vor dem Hintergrund von „Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in der Gesellschaft“ über „demokratiestärkende Maßnahmen“ diskutieren. Man braucht kein Prophet zu sein, um vorauszusehen, dass es bei diesen „Maßnahmen“ wohl wieder einmal um die Forderung nach einer nie endende „Integration Geflüchteter“ gehen wird, d.h. also im Klartext wohl um die Propagierung einer dem eigenen Volk kritisch gegenüberstehenden Politik, ohne die es erst gar nicht zu Phänomenen wie „Fremdenfeindlichkeit“ kommen würde. Was hat das mit Demokratie zu tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: