Ticker

Schlag gegen Islamisten-Szene

BERLIN – Im Zusammenhang mit einem Vereinsverbotsverfahren des Landes Berlin, das den Verein „Fussilet 33 e.V.“ betrifft, durchsucht die Polizei Berlin in Amtshilfe für die Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin seit heute 6 Uhr zeitgleich in mehreren Berliner Bezirken. Wie die Berliner Polizei heute in einer Polizeimeldung (Nr. 0444) mitteilt, erfolgen die Maßnahmen an insgesamt 24 Orten und umfassen mehrere Wohnungen, zwei Firmenanschriften sowie sechs Hafträume. Insgesamt seien in Berlin rund 450 Polizistinnen und Polizisten an dem Einsatz beteiligt. Weitere Informationen zum Vereinsverbotsverfahren und zum Einsatz werde Innensenator Andreas Geisel heute Mittag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt geben. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: