Ticker

Hunderte Nationalisten und patriotische Bürger demonstrieren am Hauptbahnhof und laufen ohne Unterbrechungen durch Berlin-Mitte; linke Anarchisten praktisch handlungsunfähig

Patriotische Demonstration am 4. März 2017 in Berlin-Mitte

BERLIN – Ungefähr 900 Nationalisten und patriotische Bürger beteiligten sich heute Nachmittag bei frühlingshaftem Wetter an einer Demonstration der Initiative „Wir für Deutschland & Wir für Berlin“ und engagierten sich erneut für eine politische Wende in Deutschland und Europa und gegen die drohende Islamisierung. Im März 2016 waren es bei einer ähnlichen Demonstration allerdings noch ca. 5.000 Teilnehmer gewesen (im November 2016 ca. 600).

Redebeiträge kamen heute neben attraktiven jungen Frauen erneut vom Schweizer PEGIDA-Aktivisten Ignaz Bearth, der u.a. bezüglich der „Lügenpresse“ überzeugend auf den Punkt brachte: „Warum lügen die Medien so extrem über die patriotischen Demonstrationen in Dresden, Leipzig, Görlitz, Braunschweig, München, Duisburg, Erfurt und in anderen deutschen Städten? Sie haben Angst, dass alle patriotisch denkenden Deutschen – egal ob Nationale, ob Fußballfans, ob Rocker, ob Konservative, Freiheitliche, Direktdemokraten – an einem Strang ziehen, dass alle zueinander finden, nämlich in Liebe zu Deutschland, in Liebe zum eigenen Volk! Das wollen sie verhindern! Und wir werden Deutschland vereinen!“

Die Gegendemonstranten von der Initiative „Berlin gegen Nazis – wir sind viele“ brachten mit ca. 500 Teilnehmern am Hauptbahnhof deutlich weniger Mitstreiter auf die Straße als erwartet worden waren. Auf einem der Transparente war zu lesen: „Wer nicht denkt und wer nichts weiß, glaubt den ganzen Nazi-Scheiß“. Es kam zu einigen Pöbeleinen und zu verbalem Schlagabtausch.

Der anschließende Demonstrationszug der Initiative „Wir für Deutschland & Wir für Berlin“ führte vom Hauptbahnhof ohne Unterbrechungen oder nennenswerte Störungen über den Friedrichstadtpalast, durch die Linienstraße bis zum Bahnhof Alexanderplatz. Dort wurde die Demonstration wie geplant beendet. Die „Antifa“ und andere linke Anarchisten haben damit heute erneut unter Beweis gestellt, dass sie in Berlin inzwischen praktisch handlungsunfähig sind. (jsc)

Ein Kommentar zu Hunderte Nationalisten und patriotische Bürger demonstrieren am Hauptbahnhof und laufen ohne Unterbrechungen durch Berlin-Mitte; linke Anarchisten praktisch handlungsunfähig

  1. fritzewillem // 7. März 2017 um 0:04 // Antwort

    Wenn ich diese Idioten mit ihren christlichen Verräter-Wü(i)rmer-Flaggen sehe, wird mir übel.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: