Ticker

Asylbewerber aus Somalia attackiert Wachschutzmitarbeiter mit abgebrochenen Bierflaschen

WÜNSDORF – Ein erheblich alkoholisierter 28-jähriger Asylbewerber aus Somalia hatte nach Informationen der Brandenburger Polizeidirektion West (Polizeimeldung vom 05.04.2017) am Dienstagabend zunächst Streit mit mehreren Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf (LK Teltow-Fläming).

Als zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Einrichtung gegen 22.00 Uhr ihre Objektrunde liefen, habe der 28-Jährige unvermittelt die Sicherheitsdienstarbeiter mit zwei abgebrochenen Bierflaschenhälsen in den Händen angegriffen. Den Mitarbeitern sei es gelungen, dem Angriff auszuweichen und den 28-Jährigen zu überwältigen. Nachdem er sich zunächst beruhigt hatte, schlug die Stimmung des Betrunkenen allerdings wieder um und er drohte den Wachschutzmitarbeitern in englischer Sprache sie umzubringen.

Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der betrunkene Störenfried weiterhin sehr aggressiv. Angaben zu seinen Personalien und einen Atemalkoholtest verweigerte er. Die Polizisten nahmen den Beschuldigten in Gewahrsam. Nach seiner Ausnüchterung wurde er am Mittwochvormittag wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (sst)

Warum wir so berichten, wie wir berichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: