Ticker

Gedenken an KZ-Opfer mit aktuellem Gender-Wahnsinn kurzgeschlossen: Golze will Gedenkort für „lesbische Opfer“ des NS-Regimes

Will Gedenkort für „lesbische Opfer“ des NS-Regimes: Ministerin Diana Golze (Archivbild)

RAVENSBRÜCK – Brandenburgs Frauenministerin Diana Golze (Linke) setzt sich dafür ein, dass lesbische Frauen, die in Konzentrationslagern des nationalsozialistischen Deutschlands ums Leben kamen, einen Gedenkort erhalten: „Für lesbische Frauen und Mädchen brauchen wir einen Raum für Trauer und Erinnerungen“, forderte Golze heute in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück (LK Oberhavel) anlässlich eines zweitägigen Symposiums.

Laut einer Pressemitteilung des Brandenburger MASGF vom 20. April 2017 widmet sich das Symposium der Frage, welche sozialen Gruppen in ihrem „Anspruch auf Sichtbarkeit und Gedenken“ unterstützt werden sollen. Die im nationalsozialistischen Deutschland verfolgten und ermordeten lesbischen Frauen und Mädchen seien heute nach wie vor „gesichtslos“ und hätten keinen gesonderten und zentralen Ort des Gedenkens. Wie ein solches Gedenken auch angesichts „einer dünnen Fakten- und Datenlage“ gestaltet werden kann, dazu diskutieren namhafte Expertinnen und Experten auf dem Symposium.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung, dass die Interessen der „LGBTI-Community“ der Landesregierung sehr am Herzen lägen. Ein Ort der Erinnerung für lesbische Frauen könne Teil des „Landesaktionsplans für die Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg“ sein, an dem das Ministerium gerade arbeite. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: