Ticker

Syrischer „Asylant“ randaliert auf Privatgrundstück und bedroht Polizeibeamte

GROßBEEREN – Nach Informationen der Brandenburger Polizei (Polizeimeldung vom 17.07.2017) hat ein 22-jähriger Asylsuchender aus Syrien am Sonntagnachmittag (16.07.2017) auf einem Grundstück in Großbeeren (LK Teltow-Fläming) einen Wohnwagen und weitere Einrichtungsgegenstände beschädigt. Unter anderem hatte er alle Plexiglasscheiben des Wohnwagens zerstört, die Inneneinrichtung sowie einen Glastisch, mehrere Holzbänke und Teile des Gartenzaunes beschädigt. Der angerichtete Sachschaden auf dem Privatgrundstück beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 4.500 Euro.

Im Anschluss an diese Sachbeschädigung sprang er auf die Motorhaube, eines in einer Anwohnerstraße langsam fahrenden PKW  Ferrari und lief darüber, bevor er den Seitenspiegel der Fahrertür des Ferrari abtrat und auch gegen die Fahrertür und den Kotflügel des PKW trat. Der an dem Fahrzeug entstandene Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Danach lief er in Richtung des Asylheimes, wo er gegen das Fahrzeug eines Wachschutzmitarbeiters trat. Einem einschreitenden Wachschutzmitarbeiter trat der 22-Jährige mit den Schuhen gegen den Kopf. Der Wachdienstmitarbeiter wurde dabei leicht verletzt. Auch die eintreffenden Polizeibeamten bedrohte der sehr aggressiv auftretende 22-Jährige. Die Polizei nahm die Person ins Gewahrsam. (sst)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: