Ticker

Neues vom Martin, dem heiligen Loser

"Kanzlerin hart attackiert": Martin Schulz (SPD) am 27.08.2017 in Berlin

Im Rahmen des ARD Sommerinterviews hat der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gestern versucht, trotz peinlicher Umfragewerte in die Offensive zu gehen. Er habe Bundeskanzlerin Merkel „hart attackiert“ heißt es auf der Homepage der ARD…

Es ist so absurd, dass man meinen könnte, es handele sich lediglich um eine Art abgekartetes Spiel der Altparteien, um eine künstliche, inszenierte Polarisierung zwischen Pest und Cholera. Aber vermutlich ist es auch so, dass die SPD tatsächlich nur diese unmögliche Gestalt, diesen Loser Martin aufbieten konnte („ich habe alles getrunken, was ich kriegen konnte“).

Immerhin wurde Schulz am 19. März von einem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag mit 100 Prozent der gültigen Stimmen zum Parteivorsitzenden und zum Kanzlerkandidaten der SPD gewählt. Das spricht nicht gerade für das Potenzial und den Geisteszustand der SPD. (jsc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: